Kürbissuppe mit Kirschpaprika

Kürbissuppe mit Kirschpaprika

Zutaten für 4 Personen:

  • 350 g Muskatkürbis oder Hokkaido-Kürbis
  • 35 g geschälte, gewürfelte Möhren
  • 35 g geschälte, klein gehackte Zwiebeln
  • 5 g geschälte, klein gehackte Ingwerwurzel
  • ½ klein gehackte Knoblauchzehe
  • 50 g rote Paprika-Würfel
  • 6 klein gehackte Kirschpaprika und den Sud zum Würzen
  • 30 g Staudensellerie-Würfel
  • 0,5 l Gemüsefond
  • 50 ml Sahne
  • 50 ml ungesüßte Kokosmilch

Aus dem Vorrat:  

  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Tomatenketchup
  • ½ TL Curry
  • 2 Messerspitzen Paprikapulver
  • 1 Messerspitze Zucker
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Den Kürbis schälen, in Würfel schneiden und zusammen mit den Möhren, Zwiebeln, Ingwer, Knoblauch, Paprikawürfel, Kirschpaprika und Staudensellerie in Olivenöl 10 Minuten anschwitzen.

Curry, Paprikapulver, Tomatenketchup hinzufügen und mit dem Gemüsefond ablöschen.

Den Kirschpaprika-Sud hinzufügen und ca. 25 Minuten kochen lassen.

In der Zwischenzeit die Sahne zusammen mit der Kokosmilch und dem Zucker aufschlagen.

Die Suppe mit einem Küchenstab pürieren und die angeschlagene Kokossahne während des Pürierens hinzufügen.

Guten Appetit!

Tipp: Dazu passen Käsestangen oder Crostinis.

peppadew-rote-kirschpaprika-in-streifen-aus-suedafrika


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.